Intimchirurgie in Köln

INTIMCHIRURGIE KÖLN – VAGINALSTRAFFUNG ODER SCHAMLIPPENKORREKTUR – FÜR MEHR SPASS IM LEBEN

Der Schambereich ist die intimste Region des weiblichen Körpers. Viele Frauen fühlen sich gehemmt oder sexuell eingeschränkt, weil ihre Genitalregion auch nach einer natürlichen Geburt nicht ihrem Schönheitsideal entspricht. Für die meisten ist es nicht leicht, ihr intimstes Problem einem Ästhetischen und Plastischen Chirurgen anzuvertrauen. Bei Lege Artis sind Sie mit diesem sensiblen Thema der Intimchirurgie gut aufgehoben.

Die Erschlaffung der Bindegewebsstrukturen im Bereich des Beckenbodens und des Vaginalkanals kann neben der Verminderung der sexuellen Empfindsamkeit auch eine Blasenschwäche zur Folge haben. Forma V bietet hier Abhilfe: Durch die Kraft der Radiofrequenz kann eine umfassende Verjüngung der Intimzone erzielt werden. Ganz ohne Operation und Ausfallzeit.

Intimchirurgische Behandlungen wie die Verkleinerung der inneren Schamlippen, die Vergrößerung der äußeren Schamlippen oder die Korrektur des Klitorishäubchens sind häufige Eingriffe in unserer Praxis. Bei Lege Artis führen wir auch rekonstruktive chirurgische Eingriffe durch, zum Beispiel bei Veränderung der Genitalregion nach weiblicher Beschneidung (FGM = Female Genital Mutilation).

Dr. Sonja Kästner und Dr. Claudius Kässmann gehen einfühlsam und fachlich kompetent auf Ihre individuellen Wünsche ein. In diesen vertraulichen Fällen beraten wir Sie behutsam für ein nachhaltig optimales Ergebnis. Sagen Sie direkt bei der Terminvergabe ob Sie hier von einer Frau oder auch von einem Mann beraten und behandelt werden möchten.